Besuch von Gastschülern aus Norwegen und Polen

Gastschüler IIIIIn dieser Woche geht es an der Wilhelm-Maybach-Schule besonders europäisch zu: Gäste der Partnerschulen in Mo i Rana (Norwegen) und in Wodzislaw Slaski (Polen) sind zu Besuch bei den Berufskolleg-Klassen. Aus den drei Eingangsklassen des Berufskollegs wurden jeweils drei Schüler ausgelost, die die vier norwegischen und zehn polnischen Gastschüler besonders intensiv begleiten dürfen.

Gastschüler IINeben der Projektarbeit gibt es zum Kennenlernen von Land und Leuten ein vielfältiges Angebot. Auf dem Programm stehen unter anderem Besuche von Audi in Neckarsulm, im Südzucker-Werk in Offenau und im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart. Stadtführungen in Heilbronn, Stuttgart und Heidelberg sind ebenso geplant. Und natürlich dürfen ein Abstecher in die Heilbronner Kletterhalle und eine Fahrt mit dem schuleigenen Maybach nicht fehlen.

Gastschüler IIIDer zweiwöchige Austausch mit der „Polarsirkelen videregående skole“, einer Berufsschule fast am Polarkreis in Norwegen, findet im Rahmen des Programms Erasmus+ statt. Den einwöchigen Austausch mit der polnischen Partnerschule „Zespół Szkół Technicznych“ fördern das Deutsch-Polnische Jugendwerk und das Land Baden-Württemberg. Darüber hinaus wird der Besuch beider Gruppen vom Förderverein der WMS und der Stadt Heilbronn unterstützt.

Den Besuch der Maybach-Schüler in Polen im vergangenen März haben die polnischen Schüler in einer Bilderschau dokumentiert. (en)

Fotos: Moritz Keller

 

 

Aktuell sind 623 Gäste und keine Mitglieder online