Elektrotechniker in London

Am Mittag des 8. Juli 2016 machten sich 20 Technikerschüler mit zwei Lehrkräften auf den Weg nach London.

image002image004

Um ca. 16:30 Uhr Ortszeit erreichte die Gruppe das Ibis buget, bezog die Zimmer und machte sich gemeinsam auf den Weg zu einem ersten Pub-Besuch, um dort nach ausgefallenem Mittagessen ein frühes Abendessen einzunehmen. Bei einigen wurde schon diese Nacht sehr lang ….

image006

Am Nachmittag teilte sich die große Gruppe wieder in kleinere Gruppen auf. Stadtbummel, Einkaufstour, Sehenswürdigkeiten und das Nachtleben Londons waren Ziele der Schüler.

Sonntags morgens ging es wieder um 9:00 Uhr gemeinsam los. Ziel war dieses Mal Camdon Town mit seinen berühmten Camdon Lock Markets. Auf diesen ist es praktisch nicht mehr möglich, in einer solch großen Gruppe beisammen zu bleiben, also wurde wieder aufgelöst. Sicher sind auch die Interessen verschieden, nichts, das es hier nicht gibt.

image008

Am Abend traf man sich wieder im Einkaufszentrum Westfield Mall, an das u.a. auch eine Lokalität namens The Bat and Ball angegliedert ist. Dort war ein Raum zum gemeinsamen Verfolgen des Fußball-EM-Endspiels (leider ohne deutsche Beteiligung) gebucht. Im Erdgeschoss handelt es sich um eine Mischung aus Pub und Club / Bar, im ersten Stockwerk können Tischtennistische für sportliche Aktivitäten gebucht werden, was auch einige aus der Gruppe taten. Bei Pizza, Wings und Getränken wurde das Endspiel verfolgt. Anschließend ging es für viele der Schüler noch weiter ins Londoner Nachleben. Daher war für den Montagmorgen keine gemeinsame Aktivität geplant. Trotzdem machten sich natürlich einige wieder auf den Weg zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten.

image010

Am Abend des Montag stand Hörverstehen an. Auf einer besonderen Stadttour unter dem Titel Jack-the-Ripper wurden der Gruppe die Geschichte und die Gerüchte rund um den berühmt-berüchtigten Serienmörder näher gebracht, Vermutungen angestellt und ganz nebenbei durch das hervorragende Englisch des Guides Englisch geübt. Danach stand die letzte Party in London an.

image012 image014

Am Dienstag bestand dann noch einmal die Chance zu Museumsbesuchen (Science Museum, National Gallary, etc.) oder letzten Einkäufen. Um 15 Uhr nahm man gemeinsam den Weg zum Flughafen Heathrow auf um gegen 21:34 Uhr Ortszeit wieder in Stuttgart zu landen. Fast fünf aufregende, erlebnisreiche Tage waren vorbei.

(Heg)

Aktuell sind 371 Gäste und keine Mitglieder online