VABO2 produzierte eigenen Apfelsaft

Am 4. und 5. Oktober führte die VABO2 (Vorqualifizierung Arbeit/Beruf ohne Deutschkenntnisse) ein Apfelsaftprojekt durch. Lesen Sie selbst, was Schüler der Klasse aus Syrien, Afghanistan und Pakistan über die Herstellung des Apfelsafts und den Verkauf in der Schule berichten:



Gestern hatten wir schon eine Aktivität im Obstgarten. Wir haben Äpfel gepflückt. Dieser Obstgarten lag an einem Berg. Dann haben wir die Äpfel mit in die Schule genommen. Heute haben wir die Äpfel gepresst. Danach haben wir den Saft verkauft. Der Saft war sehr köstlich. Viele Schüler haben Saft gekauft. Zuletzt müssen wir den Lehrern und allen danken. Wir haben viel Spaß gehabt.

Hani Alkadamani (Syrien)

 

In dieser Woche haben wir mit der Klasse VABO2 ein Apfelsaftprojekt gemacht. Gestern haben wir die Äpfel gesammelt. Wir sind mit dem Auto nach Neckarsulm gefahren mit unserer Lehrerin. Und wir haben dort viele Äpfel gegessen und viele Äpfel mitgenommen für den Apfelsaft. Heute haben wir Apfelsaft gemacht mit unserer Klasse. Erst haben wir die Äpfel gewaschen und dann gepresst und danach in der großen Pause haben wir ihn verkauft. Wir hoffen, er war lecker. Wir möchten mit dem Geld etwas Schönes machen.

Omid Soltani (Afghanistan)

 

In dieser Woche haben wir mit der Klasse VABO2 Apfelsaft gemacht. Gestern haben wir Äpfel von Bäumen gesammelt. Dann haben wir die Äpfel in einen Sack getan und dann sind wir zurück in die Schule gefahren. Am Ende sind wir alle nach Hause gegangen. Gestern waren wir alle müde. Heute haben wir zuerst alle Äpfel gewaschen. Dann haben wir die Äpfel zerkleinert. Und dann haben wir die Äpfel gepresst. Danach ist aus der Apfelpresse Saft gekommen. Später haben wir den Saft verkauft. Am Ende haben wir die Maschine und den Sack geputzt. Wir haben 75,30 Euro eingenommen. Heute sind wir glücklich. Wir sind dankbar, weil unsere Lehrer uns geholfen haben.

Usman Ali (Pakistan)

Aktuell sind 403 Gäste und keine Mitglieder online