Erfolgreiche Blutspendenaktion der SMV 2017

B3 Blutspende 300Auch in diesem Jahr fand am 5. Februar 2017 in der Aula die alljährliche Blutspendenaktion der SMV in Kooperation mit dem DRK und der JJWS statt. Wieder einmal war die Blutspende ein voller Erfolg und traf auf eine hohe Spendenbereitschaft der Schüler. Die Zahl der Spendenwilligen ist erfreulicherweise im Vergleich zum Vorjahr auf 120 gestiegen. Von ihnen durften 73 Blut spenden, 47 mussten aus medizinischen Gründen zurückgestellt werden. Besonders ist der hohe Anteil von Erstspendern von 74 Prozent hervorzuheben, die auch zukünftig Blut spenden wollen.

Das DRK wurde von zahlreichen motivierten Helfern der SMV unterstützt, deren Aufgaben sich von der Spenderaufnahme über die Betreuung bei der Blutabnahme bis hin zur Versorgung im Ruheraum erstreckten. Ebenso wurden die Spender mit Essen und Trinken versorgt.

Rudi Feix vom DRK-Blutspendendienst möchte sich „recht herzlich für die gelungene Blutspendenaktion bedanken. Wir haben ein sehr beachtliches Ergebnis erzielt und somit das Vorjahresergebnis übertroffen. Durch diese Aktion haben Sie einen großen Beitrag zur Versorgung der Kliniken und Krankenhäuser in Baden-Württemberg geleistet.“

Auch die SMV der Wilhelm-Maybach-Schule möchte sich an dieser Stelle bei allen Spendenwilligen und dem DRK für eine super Zusammenarbeit bedanken. Weiterer Dank geht an die Hausmeister, alle freiwilligen Helfer sowie an alle Lehrer, die wegen der Blutspende im Unterricht gestört wurden. Es war für einen sehr wichtigen Zweck.

Benedikt Wolesak für die SMV

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online