"Time is brain" - Vortrag zum Thema "Schlaganfall"

b1„Time is brain“ – unter diesem Motto stand eine Vortragsveranstaltung mit dem Direktor der Neurologischen Klinik des SLK-Klinikums am Gesundbrunnen, Herrn Prof. Dr. Christian Opherk, seines Zeichens Regionalbeauftragter der Deutschen Schlaganfallhilfe und Leiter der Heilbronner Stroke Unit (Schlaganfallstation).

In einem sehr schülernahen, überaus anschaulichen Referat informierte Herr Prof. Opherk die Schülerinnen und Schüler über Ursachen, Symptomatik, Diagnostik und Therapie eines Schlaganfalles. Bereits Kinder und Jugendliche könnten betroffen sein, die jüngsten seiner vormaligen Patienten seien 9 und 17 Jahre alt gewesen.

Symptome ohne Bewusstseinsverlust können Störungen sein, die

- eine Körperseite (Lähmung),

- die Sprache und das Sprechvermögen,

- das Gesichtsfeld,

- das Sehvermögen (Doppelbilder),

- das Gehen (Schwindel)

betreffen.

Am Ende dieser Aufklärung und einer anschließenden Fragerunde stand der engagierte Appell des Arztes, verantwortungsbewusst die Umwelt wahrzunehmen und im Ernstfall unverzüglich den Notruf 112 zu benachrichtigen, denn: "Jede Minute zählt!"

Der sogenannte "FAST"-Test kann helfen, Leben zu retten oder bleibende Behinderungen zu vermeiden:

F ace: Eine Halbseitenlähmung wird durch einseitiges Verziehen erkennbar, wenn man die auffällige Person bittet zu lächeln.

A rms: Eine Lähmung wird erkennbar, wenn man darum bittet, die Arme nach vorn zu strecken, die Handflächen nach oben zu drehen.

S peech: Eine Beeinträchtigung wird erkennbar, wenn man die Person bittet, einen Satz nachzusprechen.

T ime: Jede Minute zählt, daher: Notruf 112 !

 

[Eis]

 

 

Aktuell sind 87 Gäste und keine Mitglieder online