Neue Schülerinnen und Schüler bestaunen schuleigenen Maybach

16 Klassen kamen vor den Herbstferien in den Genuss, den schuleigenen Maybach in Augenschein nehmen zu dürfen. Klaus Schellenberger vom Förderverein stellte den Schülerinnen und Schülern, die neu an der Maybach-Schule sind, den Oldtimer vor und berichtete, wie die Schule in dessen Besitz kam: Der SW 38 wurde auf seine Initiative hin in 18jähriger Projektarbeit mit 90 Prozent Originalteilen aus ganz Europa zusammen gefügt – von Schülern und Lehrern der WMS sowie dank der Unterstützung verschiedenster Firmen und der Maybach-Familie.

Aktuell sind 103 Gäste und keine Mitglieder online