Abschluss der Klasse BEJ2

Bei schönstem Wetter und leckerem Essen feierte die Klasse BEJ2 den Abschluss des Audi-Förderjahres: Die Schülerinnen und Schüler werden in ein Ausbildungverhältnis bei dem Automobilhersteller übernommen. Zudem blickten die Schülerinnen und Schüler zurück auf vielfältige Aktionen und Projekte, die die Klassengemeinschaft gestärkt haben.

Weiterlesen ...

"The German engineering technicians of tomorrow"

Nach anstrengenden Wochen voller Klassenarbeiten und Präsentationen durften die Technikerschüler der FTA1 eine Woche in der Hauptstadt Portugals, Lissabon, verbringen.

Weiterlesen ...

Herzliche Einladung zur Seminarkurspräsentation 2019

Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse des Technischen Gymnasiums präsentieren am Mittwoch, 24. Juli, ab 11.30 Uhr ihre Seminarkursarbeiten. Nach einer kurzen Vorstellung der einzelnen Projekte in der Aula zeigen sie in einer öffentlichen Ausstellung, womit sie sich ein Jahr lang beschäftigt haben. Mit den Seminarkursarbeiten kann eine Abiturprüfung ersetzt werden.

Weiterlesen ...

57 Techniker-Absolventen präsentierten ihre Abschlussarbeiten

Zum Beispiel haben Nico Göhring, Marcel Blumenstock und Björn Holspach einen 6-Achs-Industrieroboter aufgebaut und Programme zu dessen Steuerung entwickelt. Ihr Abschlussprojekt nach zwei Jahren vollschulischer Weiterbildung wird jetzt Teil des verketteten Maschinensystems, das die Wilhelm-Maybach-Schule als Standort einer „Lernfabrik 4.0“ einrichtet.

Weiterlesen ...

Info-Bus über Lebensmitteleinzelhandel macht Halt auf Schulhof

Schülerinnen und Schüler der drei AVdual-Klassen sowie die Klasse VABO-1 haben sich über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten im Lebensmitteleinzelhandel in einem eigens dafür umgebauten Bus informiert. Bei dem Multimediaspiel „Supermarkt-Scooter“ mussten die Jugendlichen beispielsweise bei einer virtuellen Fahrt durch einen Supermarkt verschiedene Fragen beantworten.

Weiterlesen ...

TG-Schüler hat Rede der Ferry-Porsche-Preisträger gehalten

Valentin Hackbeil plädierte für einen verantwortlichen Umgang mit dem technischem Fortschritt: „Unsere Generation kann es sich nicht mehr leisten kann, nur aufgrund von Gewinnmaximierung die Technik voran zu treiben, sondern um eine bessere Welt für alle zu schaffen. Der Mensch sollte im Mittelpunkt stehen – nur so können wir ein weiteres Auseinanderdriften der Gesellschaft verhindern.“ Zur Preisverleihung hatte die Porsche AG die 220 besten Abiturienten in den Kernfächern Mathematik, Physik und Technik aus Baden-Württemberg eingeladen. (Foto: Porsche AG)

Klassenfahrt des AVdual nach Frankreich

Motivierte Schüler des AVdual machten sich auch in diesem Jahr, begleitet durch Kollegen und unseren Schulsozialarbeiter von der Caritas Heilbronn, auf den Weg nach Maubec in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Weiterlesen ...

KFZ-Mechatroniker haben BUGA-Hafenschlepper renoviert

Die Klasse 1BFR2 der Wilhelm-Maybach-Schule hat für die Bundesgartenschau in Heilbronn einen Teil des Alten Hafenschleppers saniert. Zwei Wochen lang hatten die angehenden KFZ-Mechatroniker Ende letzten Jahres den Maschinen- und den Museumsraum auf Vordermann gebracht. Zum Dank waren sie jetzt für einen Tag auf der BUGA eingeladen.

Weiterlesen ...

VABO-1-Klasse verbringt interessanten Vormittag im BIZ

Welchen Schulabschluss braucht man für eine Ausbildung zum Friseur? Wie viel verdient man in einer Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker? Und wie sind die Arbeitszeiten als Konditorin? - Als vorbereitende Schreibübung für die bevorstehende A2-Sprachstandserhebung haben die Schüler der Klasse VABO-1 selbst einen Artikel über ihren Besuch im Berufsinformationszentrum (BIZ) verfasst.

Weiterlesen ...

Schulpartnerschaft mit dem Lycée Ettore Bugatti

Ende März 2019 kamen die Berufskraftfahrerschüler aus Illzach (Muhlhouse) für eine Woche zum Gegenbesuch nach Heilbronn. Der Schüleraustausch wurde finanziell gefördert durch das Deutsch-Französische-Jugendwerk, die Walter- und Gretel-Bender-Stiftung und den Förderverein der Wilhelm-Maybach-Schule HN.

Weiterlesen ...

Robin Ebert erhält Sonderpreis beim Bundeswettbewerb "Jugend forscht" für eine außergewöhnliche mathematische Arbeit

Der TG-Schüler mit dem Profil Informatik hat zusammen mit zwei Teamkollegen vom Hartmanni-Gymnasium Eppingen für die Lösung des Knobelspiels „Türme von Hanoi“ mit variabler Feldanzahl unter anderem einen Beweis gefunden, der einfacher ist als der bislang bekannte.

Weiterlesen ...

TG-Schüler gestalten Schulkunst-Ausstellungseröffnung auf der BUGA mit und sind dort mit vielen Arbeiten vertreten

Zusammen mit ihrem Lehrer Hanns-Jakob Eckert-Schwegler, der zum Schulkunstteam des Staatlichen Schulamts Heilbronn gehört, führten drei Schüler des Profils Gestaltungs- und Medientechnik in das Thema der Schulkunstausstellung 2019 „Form und Funktion. 100 Jahre Bauhaus“ ein.

Weiterlesen ...

„Grenz(en)überschreitende Diagnose“ - 3BKR2 zu Besuch am LPO Ettore Bugatti in Illzach

Vom 13.05. – 17.05.2019 waren sechs Schüler des 3BKR2 zu Besuch an unserer französischen Partnerschule, dem Lycée Polyvalent Régional Ettore Bugatti in Illzach im Elsass.

Weiterlesen ...

Noch Plätze frei in der Fachschule für Elektrotechnik

Die WMS bietet mit der 2-jährigen Technikerausbildung in Vollzeit die Möglichkeit, sich beruflich weiter zu qualifizieren. Für eine solche Weiterbildung spricht der zunehmende Einsatz von hoch technisierten Anlagen, der vertiefte Fachkenntnisse verlangt. Zudem erfordert die Entwicklung kundenspezifischer Produkte kooperative und kommunikationsstarke Mitarbeiter. Voraussetzung für die Fachrichtung Elektrotechnik ist eine einschlägig abgeschlossene Berufsausbildung und Berufspraxis im Bereich Elektrotechnik oder Mechatronik. Für die Fachschule kann BAFÖG beantragt werden.

Aktuell sind 329 Gäste und keine Mitglieder online