TG-Schüler hat Rede der Ferry-Porsche-Preisträger gehalten

Valentin Hackbeil plädierte für einen verantwortlichen Umgang mit dem technischem Fortschritt: „Unsere Generation kann es sich nicht mehr leisten kann, nur aufgrund von Gewinnmaximierung die Technik voran zu treiben, sondern um eine bessere Welt für alle zu schaffen. Der Mensch sollte im Mittelpunkt stehen – nur so können wir ein weiteres Auseinanderdriften der Gesellschaft verhindern.“ Zur Preisverleihung hatte die Porsche AG die 220 besten Abiturienten in den Kernfächern Mathematik, Physik und Technik aus Baden-Württemberg eingeladen. (Foto: Porsche AG)

Aktuell sind 164 Gäste und keine Mitglieder online