Erfolgreiche Blutspendenaktion unter Corona-Bedingungen

Bilder 22Trotz Pandemie und dadurch erschwerten Bedingungen fand auch in diesem Jahr wieder eine Blutspendenaktion in Kooperation mit der JJWS und dem DRK-Blutspendedienst in der Aula statt. Mit neuer Anmeldeoption via QR-Code wurden alle möglichen Spendenplätze belegt und Herr Feix vom Blutspendendienst war nicht nur mit dem Ergebnis hoch zufrieden. Er lobte die großartige und herzliche Zusammenarbeit mit der SMV und den zahlreichen freiwilligen Helfer*innen der beiden Schulen.

Organisiert und koordiniert von den Schülersprecher*innen der WMS und JJWS tummelten sich schon kurz nach 8 Uhr viele Helfer der SMV im Bereich der Aula, um die Anmeldung, das ärztliche Vorgespräch, die Blutentnahme und den Ruhebereich für die Spender vorzubereiten. Die netten Damen und Herren vom Blutspendedienst arbeiteten die ganze Aktion über Hand in Hand mit den Schülerinnen und Schülern zusammen und es herrschte eine arbeitsame und freundliche Atmosphäre. Herr Feix dankt zudem den vielen Spendern aus der Schüler- und Lehrerschaft, die wieder einen großen Beitrag zur Versorgung der Kliniken und Krankenhäuser in Baden-Württemberg geleistet haben.

Auch die SMV der Wilhelm-Maybach-Schule möchte sich an dieser Stelle bei allen Spendenwilligen und den Helfer*innen der JJWS und des DRK-Blutspendedienstes für die gute Zusammenarbeit bedanken. Weiterer Dank geht an die Damen aus dem Sekretariat, an die Herren Hausmeister, und an alle Kolleg*innen, die wegen der Blutspende im Unterricht gestört wurden. Es war für einen sehr wichtigen Zweck.

Jörg Binder für die SMV

 

Aktuell sind 419 Gäste und keine Mitglieder online