VABO-SchülerInnen verkaufen Kuchen für die „Nothilfe Ukraine“

20220318 085051

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Aber was können wir denn jetzt machen?“ fragte eine Schülerin, als im VABO*-Unterricht über den Krieg in der Ukraine gesprochen wurde. Nach einer spontanen Ideensammlung entschieden sich die VABO-SchülerInnen für eine Kuchenverkaufsaktion,20220318 144901 deren Einnahmen sie für die Ukraine-Nothilfe der „Aktion Deutschland Hilft“ spenden möchten. Für die SchülerInnen, die seit September 2021 die deutsche Sprache lernen, war es ein aufregendes Erlebnis, dass ihre Spendenaktion mit ihren selbstgebackenen Kuchen am Freitag, dem 18.03.22, so gut ankam. Bereits nach der Durchsage in mehreren Sprachen waren schon vor Beginn der großen Pause die ersten internationalen Leckereien verkauft worden, sodass das Kuchenbuffet am Ende der Pause nur noch aus leeren Kuchen- und Tortenplatten bestand. Angeboten wurden u.a. eine russische Napoleontorte, ein bosnischer Kuchen_300x200.jpgPyramidenkuchen, indisches Laddu, mazedonisches Kifli oder eine albanische Variante von Baklava. „So viele Schüler und Lehrer sind gekommen!“, staunten die fleißigen KonditorInnen und waren fast ein bisschen enttäuscht, dass sie aufgrund der großen Nachfrage nicht auch noch in der zweiten Pause ihre Deutschkenntnisse hinter der Theke anwenden konnten. „Wir können doch auch nochmal backen – vielleicht auch etwas zu Ostern!“, rief eine Schülerin und fand bei ihren MitschülerInnen sofort große Zustimmung.

Bei dieser Aktion haben die VABO-SchülerInnen 17 Kuchen gebacken und zur Abgabe auf Spendenpreis (Mindestpreis 1 Euro) angeboten. Der Erlös von 600,16 € wird der „Nothilfe Ukraine“ (Aktion Deutschland Hilft) gespendet.

Sandra Regitz für die Klasse VABO (*Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen)


Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,
liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir freuen uns, dass unser Kuchenverkauf am Freitag, dem 18.03.22 so erfolgreich war.

 

Schon vor der großen Pause haben manche Lehrer und Schüler Kuchen gekauft und für die Ukraine gespendet. Nach der Durchsage waren nach zehn Minuten fast alle Kuchen weg. Viele Leute sind zwei Mal gekommen, weil es ihnen sehr geschmeckt hat und sie haben oft mehr als einen Euro pro Stück gespendet. Viele Schüler und Lehrer haben gefragt, was in dem Kuchen drin ist und ob es etwas Vegetarisches oder Veganes gibt. Leider hatten wir kein veganes Gericht, aber unser mazedonisches „Kifli“ („Mekici“) mit Spinat und Käse war sehr gefragt. Bei unserem nächsten Kuchenverkauf könnten wir Symbole für „vegetarisch“, „vegan“ und „laktosefrei“ auf die Schilder malen. Vielleicht organisieren wir vor den Osterferien nochmal einen Kuchenverkauf für die Ukraine zum Thema „Ostern“ und bieten auch herzhafte Gerichte an.

 

Was glauben Sie? Wie viel Geld haben wir für unsere 17 Kuchen eingenommen? Wir sagen es Ihnen: Es sind 600,16 €!!

 

Wir glauben das war toll! Es hat alles sehr gut geklappt und wir möchten uns bei allen LehrerInnen und SchülerInnen für ihre Spende bedanken!

 

Danke! Thank you!

Hvala! (kroatisch)

Faleminderit! (albanisch, kosovarisch)

Mulțumesc foarte mult! (rumänisch)

Teşekkürler! (türkisch)

Ευχαριστώ πολύ (griechisch)

Благодарам (mazedonisch)

Спасибо (russisch)

धन्यवाद (hindi)

با تشکر (persisch)

Ahmed, Alma, Anette, Anurag, Bojana, David, Elisa, Filip, Gentian, Hamed, Kaithry, Karlo, Nikoleta und Nil aus der Klasse VABO

Aktuell sind 413 Gäste und keine Mitglieder online